Über die menschlichen Faszien

Unsere Faszien sind derzeit das wohl populärste Gewebe der Sportwissenschaft. Unter dem Begriff "Faszie" werden alle bindegewebigen Strukturen unseres Körpers zusammengefasst. Muskeln, Knochen, Nerven und Organe - alles ist von Faszien umhüllt. Was besonders interessant ist: Faszien sind trainierbar! Sie können also selbst etwas für ein gesundes Fasziennetz tun. Faszien verbinden alles in unserem Körper und trennen auch alles voneinander ab. Sie sind das Bindeglied zwischen den äußeren und inneren Körperstrukturen. Sie lassen sich mit Orangen vergleichen: Der Querschnitt einer frisch aufgeschnitten Orange kann den Aufbau unserer Faszien wunderbar darstellen. Das Fruchtfleisch ist von weißen Fäden umhüllt, die dem Fleisch Form und Stabilität verleihen. So ähnlich würde es bei einem Querschnitt durch unseren Körper aussehen. Die weißen Fasern sind auf allen Ebenen des Körpers zu finden. Jedes Organ, jeder Nerv, jedes Gefäß, jeder Muskel und jede Muskelfaser werden von einer Faszie umhüllt. Faszien dringen jedoch auch in das Innere ein, um dort für die Organe und Gefäße schützend zu wirken. Faszien sind unser formgebendes Gewebe. Würde ein Pathologe alles bis auf die Faszien am menschlichen Körper entfernen, bliebe trotz fehlender Muskeln und Knochen die Körperform erhalten. Grundsätzlich bestehen Faszien aus drei Grundbausteinen: der Grundsubstanz, den Fasern und den Zellen. In der flüssigen Grundsubstanz befinden sich alle Zellen und Fasern der Faszien. Sie ist wie ein großes Schwimmbecken, in dem die Zellen und Fasern dicht gepackt beieinanderliegen. Die Grundsubsanz besteht zu einem großen Teil aus Wasser und spielt daher eine große Rolle bei der Dämpfung von einwirkenden Kräften, zum Beispiel bei Stößen. Je nach Anforderung im Körper, kommen Faszien mal als straffes und festes Gewebe (z.B. Archillessehne), oder als lockeres Bindegewebe (z.B. Organhülle) vor. So vielfältig wie die Erscheinungsformen der Faszien sind auch die Funktionen:


1. Stütze

Ohne die Faszien würde das Muskel-Skelett-System nicht funktionieren, da keine Stabilität vorhanden wäre.

2. Schutz

Alle in unserem Alltag auf uns einwirkenden Zug-und Druckbelastungen werden über die Faszien abgepuffert. Insbesondere das Wasser der Grundsubstanz und die Fettzellen wirken kompressionsdämpfend.

3. Kraftübertragung

Faszien umhüllen jeden Muskel. Über die Sehnen ist der Muskel mit den Knochen verbunden. So entsteht eine kontinuierliche fasziale Verbindung aller Strukturen, die für die mechanische Kraftübertragung nötig sind.

4. Transport

Die Grundsubstanz spielt eine wichtige Rolle bei Stoffwechselvorgängen, da hier die Nährstoffe und Informationen aus Blut- und Lymphgefäßen und den Nerven transportiert werden.

Wie sieht eine gesunde Faszie aus?

Alles, was Sie bereits über Ihre Faszien erfahren haben, macht deutlich, welchen großen Einfluss gesunde und bewegliche Faszien auf den Körper ausüben. Eine gesunde Faszie weist eine ausgeglichene Balance zwischen Geschmeidigkeit und Stabilität auf und ist sowohl reißfest als auch elastisch. Sie fängt Druck und Stöße ab, muss aber gleichzeitig auch starken Zugbelastungen standhalten. Diese beschriebene Balance ist natürlich als Optimalzustand zu betrachten, der in den seltensten Fällen vorliegt. Ihr Körper und somit auch Ihr hochintelligentes Fasziengewebe passen sich den Belastungen des Alltags an. Trotzdem ist es wichtig auf seine Faszien zu achten, da sowohl Unter- als auch Überbelastung zu Veränderungen des Gleichgewichs führen.

Yoga-Faszientraining

Auf den ersten Blick scheinen die Faszienwelt und die Yogaphilosophie zwei völlig gegensätzliche Bereiche darzustellen. Die Faszienforschung - ein moderner Forschungsbereich, der noch in den Kinderschuhen steckt - versucht, die Erscheinungsformen und Funktionen der Faszien im Detail zu erklären und anatomisch-physiologische Zusammenhänge herzustellen. Yoga ist eine altindische Bewegungs-und Lebenslehre, die ganzheitlich-energetisch Körper und Geist miteinbezieht. Yoga basiert auf den jahrtausendalten Lehren und Erfahrungeny, die sich durch das Erleben und Spüren von Bewegungen herausgebildet haben. Zwei Sichtweisen, die unterschiedlicher nicht sein können. In diesem Buch werden Sie jedoch feststellen, dass Gemeinsamkeiten und Schnittstellen die Yoga-und Faszienwelt miteinander verbinden. Was Yogis seit tausend Jahren spüren, wird nun auch wissenschaftlich erklärbar und greifbar. Beginnen Sie heute noch Ihr Wohlfühlprogramm. Durch eine Kombination von alten Mustern des Yoga und den neuen Erkenntnissen der Faszienforschung, bietet Ihnen dieses Buch eine umfangeiche Anleitung zu neuer Stärke, Gesundheit und absolutem Wohlbefinden.

Gleich bestellen!
Katharina Brinkmann

Yoga meets Faszien

Aus diesen Grundlagen lassen sich bereits die Trainingsmethoden ableiten. Das Auspressen des Gewebes mit der Faszienrolle fördert die Hydration (Wassergehalt). Das Federn, Hüpfen und Springen hält die Faszien elastisch und belastbar. Das Dehnen verleiht Geschmeidigkeit. Faszien-Yoga bringt das Fasziennetz in Balance. Es betrachtet den Körper als Einheit, nicht nur physiologisch, sondern auch auf der Ebene von Geist und Seele. Faszien-Yoga besteht aus mehreren Bausteinen, mit denen man das Fasziennetz auf allen Ebenen anspricht. Betrachten Sie die Bausteine als Blütenblätter einer prachtvollen Blume. Jedes Blatt hat seine Daseinsberechtigung und seinen eigenen Charme. Jedes Blatt macht die Blüte vollkommen und zusammen bilden sie eine Einheit.

Die fünf Blätter der Faszien-Yoga-Blüte

Die fünf Blätter der Faszien-Yoga-Blüte stehen für die fünf Trainingselemente im Faszien-Yoga.
Für mehr Infomationen klicken Sie auf die Bilder.

klicken Sie hier

Verspannungen lösen

(Kapitel 4)

klicken Sie hier

Fasziales Dehnen

(Kapitel 5)

klicken Sie hier

Stark & stabil

(Kapitel 6)

klicken Sie hier

Elastizität

(Kapitel 7)

klicken Sie hier

Atmen

(Kapitel 8)

Blick ins Buch:

Personalisierte Produktinfo - Kostenloser Newsletter rund um das Thema Faszien

Bestellen Sie jetzt unseren Newsletter, und erhalten Sie sofort die neuesten Informationen rund um das Thema Faszien!
Ja, ich will über interessante Neuerscheinungen und ähnliche Produkte informiert werden. Wir halten Sie per E-Mail auf dem aktuellen Stand über das Programm der Münchner Verlagsgruppe.
Tragen Sie sich jetzt ein!


Katharina Brinkmann

Die Autorin

Katharina hat Gesundheitsmanagement (B.A.) studiert und ihren Master in Gesundheitsmanagement und Prävention mit den Schwerpunkten Betriebliches Gesundheitsmanagement und Stressmanagement abgeschlossen. Sie ist Mitgründerin von YOU-Personal Training und arbeitet als Personal Trainer und Yogalehrerin in Offenburg. In einer psychosomatischen Fachklinik ist sie als Sporttherapeutin aktiv. Sie ist als Fascial Fitness Trainerin im Bereich Mobilität und Faszientraining spezialisiert und unter anderem auch als Autorin für das Functional Training Magazin und Trainingsworld aktiv.

Katharina Brinkmann

Gleich bestellen:


Jetzt kaufen

Zufriedene Kunden

Viele Kunden haben das Konzept von Faszien Yoga bereits getestet und sind begeistert!

Lisa Wagner

Es ist schwer Büro und Beruf unter einem Hut zu bringen. Eine Kollegin hat mir dann Faszien-Yoga und speziell dieses Buch empfohlen. Mir gefällt daran, dass man es abends nach der Arbeit praktizieren kann. Ich habe mir auch gleich die Faszien-Tools aus dem Buch besorgt (Bälle, Domes) und regelmäßige Praxis damit zeigt bereits seine Wirkung. Mir ist erst jetzt bewusst geworden, wie sehr ich meinen Körper mit dem vielen Sitzen strapatziere. Mittlerweile fühle ich mich viel wohler und ausgeglichener. Super Konzept!

Lisa Wagner

Thomas Berger
Thomas Berger

Zugegeben, anfangs war ich etwas skeptisch. Yoga war für mich "Frauensache". Aber mein Arzt hat mir regelmäßiges Yoga gegen meine Rückenschmerzen empfohlen. Während meiner Suche bin ich auf dieses Buch gestoßen und habe beschlossen es auszuprobieren. Nicht nur meine Rückenschmerzen sind zurückgegangen, mir ist auch aufgefallen, dass meine Körperhaltung besser geworden ist. Ich fühle mich kräftiger und habe zusätzlich noch 3 kg abgenommen.


Brigitte H.

Ich habe bereits einige Yoga-Formen ausprobiert und trainiere regelmäßig. Dass man Faszien und Yoga kombinieren kann, war für mich neu. So bestellte ich aus Neugier dieses Buch und kann es allen Einsteigern sowie "alten Yoga-Hasen" nur empfehlen. Die Übungen sind gut illustriert und übersichtlich nach Schwierigkeitsgrad geordnet. Ich bin begeistert!

Brigitte H.

Jeder fünfte Deutsche übt Techniken wie Yoga und Meditation aus

20 %

Rückenschmerzen:

Nach einem halben Jahr einwöchigen Yoga-Training,

konnten 80% der Betroffenen auf Schmerzmittel verzichten

80%

Yoga senkt Depressionen um bis zu 40 %

40 %


Yoga aktiviert 4 Mal so viele wichtige Zellen des Immunsystems als

herkömmliche Entspannungsmethoden

Machen Sie sich selber ein Geschenk.


Tun Sie Ihrem Körper etwas Gutes. Mit diesem Buch haben Sie eine optimale Anleitung für neues Wohlbefinden. Bereits 10 Minuten am Tag reichen aus um langzeitige Ergebnisse zu erzielen. Mit der dynamischen und belebenden Herangehensweise bietet Katharina Brinkmann verschiedene Übungen, bei denen für Jedermann etwas dabei ist. Egal, ob Sie bereits Yoga praktizieren oder es noch erlernen wollen. Das komplett bebilderte Buch erhält einen umfangreichen Übungskatalog und einen optimal an die Faszien angepassten Sonnengruß, den Fasziengruß. Yoga-Faszientraining ist der ideale Begleiter für alle, die ein Leben lang geschmeidig, beweglich und verletzungsfrei bleiben möchten!

Zum Shop